Auch das werden wir der heutigen Zeit angepaßt erneut einführen

Das alles hat so mancher nicht in dieser Form gewußt!!!

Wohnhäuser für die Menschen erhielten im Dritten Reich oberste Priorität. Während 1933-1937 wurden mehr als 1’458’179 neue Häuser nach den höchsten Standards der Zeit gebaut. Jedes Haus war nicht höher als zwei Stockwerke und hatte einen kleinen Garten für den Anbau von Blumen oder Gemüse, weil Hitler nicht wollte, dass die Menschen den Kontakt mit dem Boden verlieren. Vom Bau von Mehrfamilienhäusern wurde abgeraten. Mietzahlungen für den Wohnungsbau durften 1/8 der Einnahmen eines durchschnittlichen Arbeitnehmers nicht übersteigen.
Frisch verheirateten Paaren wurden zinslose Darlehen von bis zu 1’000 RM (Reichsmark) für den Kauf von Gebrauchsgütern gewährt. Das Darlehen musste mit 1% pro Monat zurückgezahlt werden, jedoch wurden für jedes neugeborene Kind 25% des Darlehens erlassen. Wenn also eine Familie vier Kinder hatte, wurde das Darlehen in voller Höhe als bezahlt angesehen.
Das gleiche Prinzip wurde angewandt auf die wohnungswirtschaftlichen Darlehen, die für einen Zeitraum von zehn Jahren zu einem niedrigen Zinssatz ausgegeben wurden. Die Geburt eines jeden Kindes führte ebenfalls zur Löschung von 25% des Darlehens bis zum vierten Kind, mit dem die Darlehensschuld ganz gelöscht wurde.
Die Landwirte profitierten ebenfalls. Zwischen 1933 u.1936 wurden in Deutschland mehr als 91’000 Gehöfte neu erbaut. 1935 wurde das Landwirtschafts-Erbrecht eingeführt. Es gewährleistete, daß alle Betriebe grösser als 15 Hektar nur durch Familienerbschaft übertragen werden.

Ziele der Exilegierung

Die Exilregierung des Deutschen Reiches sieht sich als Diener des Deutschen Volkes, welches seit 1919 - unter Ausschluß der Zeitspanne von 1933 bis 1945 - ein Teil der demokratischen Mitte und überparteilich ist. Resultierend aus der Tatsache, daß dem deutschen Volk nach über 60 Jahren noch immer der Vorwurf gemacht wird, beide Weltkriege hauptsächlich verschuldet zu haben, sind die Bürger aufgestanden, um u.a. dieser Alleinschuldthese entgegenzutreten. Um jeder Macht in der Welt Rede und Antwort stehen zu können, wollen sie das Deutsche Reich auf der Basis der am 18.08.1990 wiedererlangten Gültigkeit der Weimarer Verfassung des Jahres 1919 zeitgemäß fortführen.

_Musterdokumente für Bürger_

Allen Bürgern, die ihren Organisationsbeitrag zeitgerecht gezahlt haben, stellen wir hier Musterdokumente zur eigenen Nutzung zur Verfügung.

„Kriegsflüchtling“ ergaunert sich Sozialleistungen

... und baut damit ein Haus im Kosovo. Leider nicht für arme Deutsche.

Wunderbar Frau Merkel.

Sie haben tolle Gäste eingeladen, für die, die Deutschen Reichs-bürger in dem rasanten Armutsanstieg für Auslandskriminelle zahlen müssen, teilweise nach dem Gerichtsvollzieherbesuch eine Zwangsverhaftung mit Einlieferung ins Gefängnis in Hand-schellen durch die „BRD“ Polizei erleiden müssen. Trotz Verstoß gegen unsere rechtmäßige Verfassung 1871 und dem von den Alliierten uns gegebenem Grundgesetz §1. So macht die „BRD“ Justiz vom Pförtner bis zum Staatsanwalt und Richter voll mit! Das bestätigt der Personalausweis: „BRDler“ sind keine Deutschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank von Anonymousnews und der Exilregierung Deutsches Reich Fürst Norbert

 

Abschied von Horst Eugen Richter

Abschied Horst Richter

Unterkategorien

Hier erfahren Sie, wie es zur Gründung der Exilregierung Deutsches Reich kam.